Oldtimer

Goldwingoetzie


         

            Winterprjekt 2015

 

Neuaufbau einer Honda CB 750 K RC01 von Grund auf !

Angefangen habe ich mit dem Rahmen !

Viele sind der Meinung der Motor müßte als erstes gemacht werden , aber meiner Meinung nach muß das Gerüßt als erstes im Raum stehen , und dann können , nach und nach , alle Teile an und eingebaut werden !

 

                           Also dann ! Lasst es beginnen !


         Rahmen einer Honda CB 750 K RC01 ( Erstzulassung 1982 )

                 Sandgestrahlt und klassisch Scwarz gepulvert !


              Die ersten Anbauteile hergerichtet , und verbaut !

 

 

Gabelbrücke oben und unten sandgestrahlt und lackiert , Lenkerhalteplatte sandgestrahlt

und lackiert ,

neues Lenkkopflager verbaut !

Da die Rahmenlöcher für die Schwingenaufnahme

( Wahrscheinlich Jahrgangsbedingt ) Unterschiedliche Maße hatten

( Rahmenloch 16 mm und Schwingen-Achsenloch 14 mm ) habe ich eine Edelstahlhülse im Rahmenloch eingeklebt ! Hülse außen 16 mm und innen 14 mm ! Es gibt Jahrgangsbedingt immer wieder Unterschiede an Rahmen und Anbauteilen , bei der RC01

( K/Z - K/A - K/B )


       Schwinge sandgestrahlt und klassisch schwarz gepulvert !

                                 Yss Federbeine verbaut !

                                Lenkkopfbrücke angebaut !


Beim Lenkkopflager einbauen kam es natürlich wieder zu einem kleinen Problen !

Jahrgangsbedingt sind die Lenkkopfdorne der RC01 bei der oberen Lenkkopflager-aufnahme mit unterschiedlichen Durchmesser ausgestattet !

Einmal 25 mm , und einmal 26 mm Durchmesser !

Mein Lenkkopfdorn hatte 26 mm Durchmesser und das Neu erworbene Lenkkopflager 25 mm Durchmesser !

Es dreht sich hierbei um das obere Lenkkopflager ! Die äußere Lagerschale passt !

Nun habe ich das alte Walzenlager verwendet , das noch sehr gut ist !


              Weitere Kleinteile sandgestrahlt und lackiert !

 

Batteriekasten - Verbindungsstecker-halterung - Relaishalterung


                        Seitenständer sandgestrahlt und lackiert

Neues Streifgummie ( Das der Seitenständer in der Kurve hochklappen soll , fals man ihn vergessen hat hochzuklappen , Heute nicht mehr zulässig ! Muß selbstständig hochklappen oder beim ausklappen den Motor abschalten ! )

                                               Hauptständer sandgestrahlt und lackiert

Die Federn dazu habe ich auch sandgestrahlt , ich möchte sie selber eloxieren ! Mal sehen ob das klappt !?

Die Federn habe ich mit " Stromlos Nickel " vernickelt !

 

Das funktioniert folgendermaßen :

 

Man erhitzt die Flüssigkeit " Stromlos Nickel " auf ca. 70-80 Grad Celsius , in einem Glas oder Emalie-Topf , nicht in Metalltöpfen ! Darin lässt man die zu vernickelten Gegensdände , die sauber und fettfrei sein müssen , eine halbe Stunde liegen ! Durch eine chemische Reaktion überziehen sich die Gegenstände ( Die aus Eisen oder Stahl sein müssen ) mit einer Nickelschicht ! Ich habe die Federn mit einem Hölzchen etwas gespannt , damit die Federn ringsrum vernickelt werden !

 

                          Bild 1. vorher 2. während 3. und 4. nach dem vernickeln .


                         Fußrasterplatten von Hand polliert !


           Nummernschild - Halteplatte sandgestrahlt und lackiert !

                   Lampenhalter sandgestrahlt und lackiert !

                  Einmal schwarz gepulvert und einmal blau lackiert .

                  Motorhalterungen sandgestrahlt und lackiert !


                                 Kettenradträger gereinigt

 

Und ein Werkzeug hergestellt um die Radlagerabdeckung abzuschrauben !

                   Kettenradträger sandgestrahlt und lackiert !

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!